News - Archiv

30.05.2015 - 15. Bokeloher Stadtsparkassen-Triathlon

 

                            Im wahrsten Sinne kalt erwischt

 

Landkreis Diepholz. Kalt erwischt wurden die Mannschaften der Triathlon-Landesliga bei ihrem zweiten Wertungswettkampf. Hagel, Regen und Wind bei Temperaturen um zwölf Grad bescherten den Athleten beim Sparkassen-Triathlon in Bokeloh buchstäblich Eisbeine und sorgten für ein erhöhtes Sturzrisiko auf der Radstrecke – nicht die besten Voraussetzungen für eine solche Veranstaltung.

Nach dem Mannschaftssieg beim Ligaauftakt in Weyhe rutschten die Tri-Wölfe II auf den neunten Tabellenplatz ab. Die Enttäuschung der Stuhrer über den elften Platz in der Tageswertung hielt sich in Grenzen. „Das Ergebnis von Weyhe war super, aber eine reelle Chance, bis zum Saisonende ganz vorne mitzumischen, gibt es nicht wirklich. Dazu ist die Personaldecke zu dünn“, stellte Tri-Wolf Manfred Dahm klar. Die Stuhrer sind neben der Regionalliga mit zwei Teams am Landesliga-Betrieb beteiligt. Und eben hier geht es für sie, wie auch für die insgesamt vier Mannschaften aus Schwarme und Weyhe, vor allem darum, die eigene Leistung abzurufen und den Wettkampf als Teamerlebnis zu erfahren.

In Bokeloh mussten die Athleten zunächst im Freibad 700 Meter schwimmen, anschließend 21,2km radeln und 5,4km laufen. Unter den rund 340 Ligastartern belegte Jan Neubauer in 1:07:05 Stunden einen sehr guten siebten Platz. Mario Lawendel schaffte es mit defektem Rad in 1:09:39 Stunden noch auf Rang 33. In die Punktwertung kamen außerdem Oliver Sebrantke (50.), Florian Schigelski (74.) und Andreas Janßen.

Das KEB Tri-Team Schwarme Mixed, das von René Janke (114. in 1:14:33std) angeführt wurde, belegte Platz 31, gefolgt von der TSG Schwarme/Verden 2015 (Platz 34), den LC Hansa Stuhr Silber-Wölfen (37.) sowie dem SC Weyhe (38.).

Die Damenmannschaft des TSV Schwarme erreichte in den Tageswertungen wie schon in Weyhe den zwölften Platz mit Imke Weers (14., 1:18:03std), Kristina Staave, der trotz Sturzes noch Platz 45 in 1:24:55 Stunden gelang, sowie Katrin Kaindl (51., 1:25:40std).

Quelle: Weser-Kurier / Regionale Umschau vom 03.06.2015 (Christiane Golenia)

 

 


Offene Wertung







Platz Nachname Vorname
Platz AK AK 700m swim 21,1km bike 5,4km run Zeit
11 Neubauer Jan Tri-Wölfe II 2 AK4 -TM35 00:11:03 00:35:55 00:20:07 01:07:05
41 Lawendel Mario Tri-Wölfe II 11 AK3 -TM30 00:11:04 00:39:50 00:18:45 01:09:39
58 Sebrantke Oliver Tri-Wölfe II 9 AK4 -TM35 00:12:52 00:39:24 00:18:35 01:10:51
83 Schigelski Florian Tri-Wölfe II 8 Sen1 -TM40 00:11:42 00:38:48 00:21:40 01:12:10
236 Janßen Andreas Tri-Wölfe II 38 AK4 -TM35 00:13:58 00:45:26 00:20:18 01:19:42
243 Schrimpf Karsten Silber Wölfe 27 Sen3 -TM50 00:13:41 00:42:14 00:24:11 01:20:06
256 Schittkowski-Lahr Lars Tri-Wölfe II 42 AK4 -TM35 00:12:05 00:43:34 00:25:42 01:21:21
257 Mix Uli Silber Wölfe 7 Sen4 -TM55 00:15:25 00:43:11 00:22:54 01:21:30
288 Diehl Volker Silber Wölfe 33 Sen3 -TM50 00:12:35 00:47:56 00:23:55 01:24:26
315 Kruse Frank Silber Wölfe 45 Sen3 -TM50 00:16:18 00:47:53 00:25:02 01:29:13
107 Krumsieg Dörthe Tri-Wölfe II 12 AK4 -TW35 00:14:47 00:51:47 00:24:30 01:31:04
126 Schönbrodt Ayleen Tri-Wölfe II 22 AK2 -TW25 00:14:25 00:51:19 00:30:33 01:36:18











LL-Mannschaft







11 Tri-Wölfe II







37 Silber Wölfe


















Ergebnisse







 

Zurück

Sponsoren

















Inhaltsaufrufe: 4189198
Tri-Wölfe - die Triathlonabteilung des LC Hansa Stuhr