News - Archiv

01.02.2015 - 35. Bremer Winterlaufserie

 

                         Sebrantke führt „Große Serie“ an

Von Christiane Golenia

Die Rechnung von Oliver Sebrantke ging auf. Der Langstreckler vom LC Hansa Stuhr war beim zweiten Rennen der 35. Bremer Winterlaufserie mit der Vorgabe gestartet, die Führung in der „Großen Serie“ zu übernehmen. „Das ist mir auch sehr gut gelungen“, freute sich Sebrantke nach 15 Kilometern in 52:33 Minuten. Nur Einzelstarter Klaus Eickel (51:56min) war noch schneller.

Vier Sekunden hatte Mitfavorit Andreas Oberschilp dem Stuhrer beim ersten Rennen der Serie abgenommen. Diesmal ließ Sebrantke den Nordbremer mehr als eine halbe Minute hinter sich und kann damit dem finalen Rennen über 20 Kilometer am 1. März gelassen entgegenblicken. Dass der Vorsprung so groß sein würde, hatte der Stuhrer nicht unbedingt erwartet. Das Renntempo war zunächst verhalten. Erst als Klaus Eickel in der finalen von drei Runden das Tempo verschärfte, löste sich die größere Spitzengruppe von selbst auf – nur Sebrantke hielt noch einigermaßen mit.

Mit Horst Wittmershaus vom SC Weyhe (6./54:06min) sowie den beiden Stuhrern Mario Lawendel (9./56:27) und Andreas Janßen (10./58:04) schafften drei weitere Läufer aus dem Kreisgebiet eine Top-Ten-Platzierung unter insgesamt 570 Finishern.

In der Serienwertung kann sich Thorsten Glatthor (TSV Schwarme, 59:05) als Sieger der M40 noch Hoffnungen auf den Gesamtsieg in seiner Altersklasse machen.

Auch Birgit Niemann-Scheffel (LC Hansa Stuhr) führt in ihrer Altersklasse W50 weiter in der Serienwertung. Allerdings musste sich die Stuhrerin als Gesamtsiebte in 1:08:51 Stunden knapp ihrer Alterskonkurrentin Maike Harting (Bremen) geschlagen geben. Mit ihren Zeiten von 1:09:32 beziehungsweise 1:13:30 Stunden liegen auch Sabrina Evers (LC Hansa Stuhr, W35) und Nicole Roskosch (SC Weyhe, W20) in ihren Altersklassen in der Gesamtwertung auf Medaillenkurs.

Im Rennen über zehn Kilometer sicherte sich Sebastian Kohlwes (LC Hansa Stuhr) in Bestzeit von 35:41 Minuten den zweiten Platz. Damit nimmt er auch in der Wertung zur „Kleinen Serie“ hinter dem Bremer Boris Platte Platz zwei ein

Quelle: Weser-Kurier / Regionale Rundschau vom 04.02.2015

 

 

10 km






Platz M W Vorname Nachname AK-Platz AK Zeit
2 2
Sebastian Kohlwes 1 M20 00:35:41
11 10
Lennart Nasko 3 M20 00:39:32
56 51
Florian Walter 7 M45 00:45:02
93 82
Lutz Tappert 9 M50 00:47:24
156
32 Dörthe Krumsieg 7 W35 00:51:39
190
41 Nadine Roskosch 9 W20 00:53:48
253
65 Sylvia Neumann 9 W45 00:56:44








15 km






2 2
Oliver Sebrantke 1 M35 00:52:33
9 9
Mario Lawendel 3 M30 00:56:27
10 10
Andreas Janßen 3 M35 00:58:04
17 17
Christian Walz 2 M40 00:59:31
24 24
Sören Sander 5 M35 01:00:14
61 60
Philipp Rahier 14 M30 01:05:23
103
7 Birgit Niemann-Scheffel 2 W50 01:08:51
115
11 Sabrina Evers 5 W35 01:09:32
141 130
Ronny Schierenbeck 24 M50 01:10:47
315 275
Manuel Biermann 34 M40 01:18:39
325
42 Nicole Garbers 7 W30 01:19:11
502 398
Gerhard Neye 6 M70 01:30:55








Ergebnisse






 

Zurück

Sponsoren

















Inhaltsaufrufe: 4189221
Tri-Wölfe - die Triathlonabteilung des LC Hansa Stuhr