News

30.12.2020-02.01.2021 - DATEV Challenge Roth - Virtual Run

 

Über 3500 Läufe gegen abgesagte Träume

Viele Topathleten und Prominente beim virtuellen Dreams cannot be cancelled Run powered by DATEV

 

ROTH. Für viel Athleten war es das emotionale Highlight zum Jahreswechsel, nachdem 2020 ein Jahr fast ohne sportliche Großveranstaltungen war. Vom 30. Dezember 2020 bis 2. Januar 2021 liefen über 3500 Sportlerinnen und Sportler aus 42 Nationen auf einer eigens gewählten Strecke beim virtuellen Dreams cannot be cancelled Run powered by DATEV über 5, 10 oder 21,1 km gegen abgesagte Träume.

Ehemalige Challenge-Sieger und Prominente an der Startlinie

Unter den zahlreichen Startern waren viele Topathleten und Personen des öffentlichen Lebens an der virtuellen Startlinie. Die Ironman-Weltmeisterin Anne Haug, die Siegerinnen und Sieger des DATEV Challenge Roth der vergangenen Jahre Andi Dreitz, Lucy Charles-Barclay, Sebastian Kienle, Daniela Bleymehl und viele weitere Topathleten nutzten den Lauf, um ihre Form für die kommende Saison zu testen. Auch für Tagesschau-Sprecher Thorsten Schröder, Fußballexperte Erik Meijer oder ZDF-Moderator Florian Weiß war der virtuelle Lauf ein Formcheck für den DATEV Challenge Roth 2021.

Wir freuen uns, dass so viele Menschen beim virtuellen Lauf mit dabei waren und gemeinsam – wenn auch mit Abstand – ein coronakonformes Rennen absolvieren und hoffentlich Motivation in dieser Zeit sammeln konnten. Ein großer Dank auch an die Partner des Laufs, ohne die das Rennen so nicht möglich gewesen wäre,“ erklärt Felix Walchshöfer, Geschäftsführer von TEAMCHALLENGE.

Virtueller Lauf mit Challenge-Feeling

Für das berühmte Challenge-Feeling sorgte eine App, mit der die Läufer ihren Run tracken konnten. In der App konnten die Teilnehmer virtuell die DATEV Challenge Roth-Strecke am Kanal oder in Büchenbach laufen, egal an welchem Ort der Welt sie ihren Lauf ausgetragen haben. Ein besonderes Highlight war die Audiospur mit bekannter Challenge-Musik für den richtigen Laufrhythmus. Für Zusatzmotivation sorgten jeden Kilometer Durchsagen bekannter Topathleten und Freunde des DATEV Challenge Roth auf die Kopfhörer der Teilnehmer. In der Rennwoche gab es ergänzend zum Lauf digitale Angebote, so konnten die Teilnehmer einen Blick hinter die Kulissen des DATEV Challenge Roth werfen oder in einer Yogaeinheit Energie tanken.

Die Athleten liefen alleine für sich auf einer selbst gewählten Strecke, damit die Hygienevorschriften von den Sportlern problemlos eingehalten werden können und die Sicherheit aller gewährleistet war. Das Tracking erfolgte über eine eigens programmierte App, die vorab aufs Mobiltelefon geladen werden musste und das Ergebnis zur Auswertung automatisch überträgt. Der Dreams cannot be cancelled Run powered by DATEV wurde gemeinsam organisiert von TEAMCHALLENGE und dem Team von Challenge Women. (Presseinformation Challenge Roth Presse)

 

 

Platz AK Platz Ak Name Zeit
52 40 8 Evers, Sabrina 01:50:02







Ergebnisse

 

Zurück

Sponsoren

















Inhaltsaufrufe: 3848359
Tri-Wölfe - die Triathlonabteilung des LC Hansa Stuhr